Holzbrücke Elzach

Die neue Fuß­gän­ger­brü­cke über die Elz ver­bin­det den Park­platz am Bahn­hof mit dem his­to­ri­schen Orts­kern und ist somit das ers­te Bau­werk, wel­ches die Anwoh­ner und Besu­cher pas­sie­ren, wenn sie sich auf den Weg in die Alt­stadt bege­ben. Die weit­hin sicht­ba­re, gedeck­te Holz­brü­cke mit einer Spann­wei­te von 21,8m und einer Gesamt­hö­he von 3,7 m ist aus Dou­gla­si­en­holz gefer­tigt. Die Gesamt­brei­te beträgt inklu­si­ve Dach­über­stand 3,0m, die begeh­ba­re Brei­te 1,5m.

Die Haupt­trä­ger sind zwei Brett­schicht­holz­bin­der, wel­che an den Wider­la­gern auf Stahl­kon­so­len und Beton­fun­da­men­ten auf­lie­gen. Ein wirk­sa­mer kon­struk­ti­ver Holz­schutz wird durch eine Brett­scha­lung und einen aus­rei­chen­den Dach­über­stand gewähr­leis­tet. Pas­send zu der kla­ren, moder­nen Holz­kon­struk­ti­on wur­de für die Über­da­chung eine Mehr­schicht­plat­te mit Steh­falz­blech gewählt.

Bau­herr:Gemein­de Elz­ach
Zim­me­rei:Holz­bau Bau­mer, Simons­wald
Bau­jahr:2015
Unsere Leistung:Ent­wurf und Trag­werks­pla­nung