Bannwaldturm

Der Bann­wald­turm ist ein gemein­sa­mes Pro­jekt der Gemein­de Ost­rach und des Lan­des­be­triebs ForstBW. Er ist in moder­ner Holz­bau­wei­se errich­tet und stellt eine Ver­bin­dung aus Aus­sichts- und Infor­ma­ti­ons­platt­form dar. Sei­nen Namen ver­dankt der Aus­sichts­turm dem in unmit­tel­ba­rer Nähe lie­gen­den Bann­wald Pfrun­ger-Burg­wei­ler Ried, einem über 400 Hekt­ar gro­ßem Waldschutzgebiet.

Moti­va­ti­on für den Bau war die Wie­der­ver­näs­sung des Rieds und die damit ein­her­ge­hen­den, hoch­in­ter­es­san­ten Ver­än­de­run­gen im Wald. Im Sockel­ge­schoss ist eine Aus­stel­lung zum Natur­schutz­ge­biet ein­ge­rich­tet. Die 219 Stu­fen füh­ren hin­auf Platt­form mit einem atem­be­rau­ben­den 360°-Blick über das Ried.

Gesamt­hö­he: 38,8m
Platt­form­hö­he: 37,5m

Bau­herr:Gemein­de Ostrach
Zim­me­rei:Gross­man Bau, Rosenheim
Bau­jahr:2016
Unsere Leistung:Ent­wurf und Tragwerksplanung

Fotos: 1,2 P.Loewa, 9,10 DKrieger/wikimedia.org