Kita am Auwald

Das Erwei­te­rungs­ge­bäu­de der Kita in Frei­burg-Land­was­ser ist ein kon­se­quent kon­stru­ier­ter Mas­siv­holz­bau. Die Wand­ele­men­te aus Brettsperr­holz sind ein­sei­tig sicht­bar und wur­den mit Schwel­le und Rähm aus 125cm brei­ten Ele­men­ten schnitt­op­ti­miert zusam­men­ge­setzt. Vor­satz­scha­len in Tro­cken­bau­wei­se wur­den nur da ein­ge­setzt, wo der Schall­schutz es erfor­der­te. Die Mehr­feld­trä­ger-Dach­ele­men­te haben trotz hoher Spann­wei­ten wirt­schaft­li­che Quer­schnitts­hö­hen. Zur Ver­bes­se­rung der Raum­akus­tik ist die Decke teil­wei­se mit Akus­tik-Ele­men­ten abge­hängt. Das Sockel­de­tail ist mit Fas­sa­den­rin­nen holz­bau­ge­recht gelöst.

Bau­herr:Stadt Frei­burg
Architektur:Franz und Gey­er Archi­tek­ten, Freiburg
Zim­me­rei:Stei­ger & Ries­te­rer, Staufen
Bau­jahr:2020
Unsere Leistung:Trag­werks­pla­nung

Foto­gra­fie: Miguel Babo